Eine Übungszeit (Hausaufgabenstunde) wurde in eine Projektzeit umgewandelt, in der sich die Kinder einmal wöchentlich mit globalen und sozialen Themen beschäftigen. In der ersten Klasse lernen die Kinder die Herkunftsländer ihrer KlassenkameradInnen kennen, in der zweiten und dritten Klasse beschäftigen sie sich mit fairem Handel und nachhaltigem Konsum, in der vierten Klasse sind die Kinderrechte Thema. Dazu werden beispielsweise die Materialien aus dem Welthaus Bielefeld genutzt (Schoko-Taschen, Klimatasche…).