Sollte Ihr Kind erkrankt sein, melden Sie es bitte bis 7.45 Uhr in der Schule telefonisch krank. Falls Sie uns nicht erreichen, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. Die Lehrerinnen werden dann durch die Schulleitung / das Sekretariat informiert. Sollte Ihr Kind bis 8.15 Uhr nicht in der Schule erscheinen, werden wir uns bei Ihnen melden, um sicherzugehen, dass Ihrem Kind auf dem Schulweg nichts zugestoßen ist. Die anderen Kinder der Klasse oder Lerngruppe sind in dieser Zeit unbeaufsichtigt.

Hiermit weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin, dass wir im Falle von wiederholten Anrufen bei Ihnen, weil Sie es versäumt haben, Ihr Kind zu entschuldigen, nicht weiter tätig werden. Unentschuldigtes oder verspätetes Entschuldigen wird auf dem Zeugnis vermerkt. (Dies nur für die Härtefälle)

(Schulgesetz, 1-1, § 43 (2) Ist eine Schülerin oder ein Schüler durch Krankheit oder aus anderen nicht vorhersehbaren Gründen verhindert, die Schule zu besuchen, so benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich den Grund für das Schulversäumnis mit.)

Sobald Ihr Kind wieder die Schule besucht, geben Sie ihm bitte eine schriftliche Entschuldigung mit.

Wir möchten Sie davon in Kenntnis setzen, dass Sie bei folgenden Infektionen bzw. Krankheiten Ihrer Kinder umgehend die Schule darüber informieren. Eine frühe Kenntnisnahme dient vor allem der Vermeidung einer weiteren Ausbreitung bzw. zum Schutz unseres Kollegiums. Meldepflichtige Infektionen/Krankheiten sind insbesondere: Scharlach, Röteln/Ringelröteln, Masern, Mumps, Windpocken, Zytomegalie, Hepatitis A, Hepatitis B, Keuchhusten, Scabies (Krätze), Läuse.